Wilhelm Schlütter GmbH

Vielfalt der Tyczka-Gruppe kommt gut an

Info

Tyczka Kohlensäure GmbH
& Co. KG
Andreas Schön
Telefon 08171 627376
andreas.schoen@tyczka-co2.de

Informationen anfordern

Die Tyczka-Unternehmensgruppe bietet ein stetig wachsendes Produkt- und Leistungs-Portfolio und durch die Synergien innerhalb der Gruppe ergeben sich viele attraktive Mehrwerte. Wie gut dies bei den Kunden ankommt, zeigen folgende Beispiele.

Schon viele Jahre hochzufrieden

Die Imnauer Mineralquellen GmbH mit Sitz in Bad Imnau steht für natürlichen Genuss aus heimatlicher Quelle.

0213_vielfalt_innen_2

Imnauer Mineralquellen GmbH

„Mit dem Unternehmen Tyczka als Lieferant für Technische Gase und Kohlensäure sind wir schon viele Jahre hochzufrieden, zukünftig kommt höchstwahrscheinlich auch Flüssiggas hinzu. Wir sind von der Kompetenz der Gruppe überzeugt und werden stets hervorragend beraten. Die deutlich spürbare Wertschätzung der Kundenbeziehung ist auch für uns der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg“, sagt André Metz, Technischer Betriebsleiter bei Imnauer.

Ausbau der Zusammenarbeit

Die Wilhelm Schlütter GmbH in Duisburg ist ein etablierter Anbieter von Schweißtechnik, Propanabfüllungen, Campingzubehör, Technischen Gasen und Logistikdienstleistungen. Auch hier bezieht man seit vielen Jahren Flüssiggas von Tyczka und schätzt die partnerschaftliche, zuverlässige Zusammenarbeit. Über den zuständigen Verkäufer bei Tyczka wurde die zusätzliche Belieferung mit Kohlensäure durch das Schwesterunternehmen Tyczka Kohlensäure angeboten. „Durch den Ausbau der Zusammenarbeit haben wir nicht nur Vorteile bei der Belieferung mit Flüssiggas und Kohlensäure, sondern es ergeben sich über den guten Kontakt auch oft Zusatzgeschäfte für uns“, sagt Rainer Bender, Mitarbeiter der Schlütter GmbH.

Win-win-Situation überzeugt

Sitec GmbH

Die Sitec GmbH mit Sitz in Bad Dürkheim ist Spezialist für Sicherheitstechnik im Bereich Atem- und Brandschutz mit über 50 Jahren Erfahrung. Bei Tyczka bezieht man schon mehrere Jahre Technische Gase sowie Kohlensäure und Flüssiggas. „Der Ausbau des Warenkorbs bei Tyczka bringt uns viele Vorteile, da wir immer zeitnah über mögliche Mehrwerte informiert werden. Der gute Kontakt und die regionale Vertriebsaktivität der Tyczka-Mitarbeiter führen immer wieder zu Zusatzgeschäften auf beiden Seiten. Somit ergibt sich eine Win-win-Situation, was die Geschäftsbeziehung auch langfristig festigt“, so Karl-Heinz Schmidt, Geschäftsführer bei Sitec.

 

Online-Newsletter

Für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und TOTAL Deutschland GmbH