Puma trifft Mammut

Beim 5. internationalen Eicher-Treffen am 30. und 31. August 2008 in Schluchsee trafen sich anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Eicherfreunde Schwarzwald rund 450 Eicher-Oldies. Die alten Traktoren mit den klangvollen Namen Leopard, Puma, Panther, Tiger, Königstiger, Mammut oder Wotan spiegelten die ganze Geschichte des ehemaligen Forsterner Traktorenbauers wider. Rund 15.000 Besucher nutzten die Gelegenheit, bei strahlendem Wetter diese breite Palette der Eicher-Traktoren zu bewundern. Bei einer Fahrt mit einem Eicher Königstiger durch Schluchsee kamen die großen und kleinen Treckerfreunde sogar in den Genuss, einen der Traktoren hautnah in Aktion zu erleben. Die Hauptattraktion war jedoch unbestritten das berühmte Eicher-Rad für „Traktoren-Loopings“, das nur äußerst selten zu bestaunen ist.

Info

Tyczka Kohlensäure GmbH & Co. KG
Karl-Heinz Süss
Telefon 09175 907109
karl-heinz.suess@tyczka-co2.de

Informationen anfordern

Säuberndes Trockeneis

Unterstützt wurde die Veranstaltung von verschiedenen lokalen Sponsoren, an vorderster Front mit dabei: Tyczka Kohlensäure GmbH &Co. KG (TKS) und Tyczka Industrie-Gase GmbH. Vor Ort führte die TKS gemeinsam mit ihrem Marktpartner Buse Gastek GmbH & Co. KG vor, wie Trockeneis produziert und angewendet wird: Aus flüssigem CO2 wurden dazu drei Millimeter große Pellets produziert, die anschließend mithilfe eines Kompressors und eines Strahlgerätes zum Entlacken und Reinigen von Oberflächen verwendet wurden. Die Zuschauer waren beeindruckt, wie leicht und sauber die Farbe entfernt werden konnte, ohne dabei die Oberfläche aufzurauen oder die Reliefs zu zerstören. Diese besonders schonende Art der Reinigung und Entlackung von Oberflächen gewinnt vor allem bei Restaurationen von Old- und Youngtimern zunehmend an Bedeutung.

>> Eindrücke vom 5. internationalen Eicher-Treffen

 

 

 

Online-Newsletter

Für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und TOTAL Deutschland GmbH