Photovoltaik-Anlagen überzeugen auch kühle Rechner.

Spar-Künstler: Photovoltaik

Am 6. Juni diesen Jahres hat der Bundestag grünes Licht für das erste Klima- und Energiepaket der deutschen Bundesregierung gegeben. Laut Bundesumweltminister Sigmar Gabriel ein „großer Schritt nach vorn“ auf dem Weg zur Erreichung der deutschen Klimaschutzziele. Aldi in Wolfratshausen nutzt bereits klimaschonende Solartechnik von Tyczka Totalgaz und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur CO2-Einsparung.

Durch die Nutzung der Sonnenkraft wird die Kohlendioxidbelastung merklich gesenkt, und das je nach Größe der Anlage gleich tonnenweise. Photovoltaikanlagen sind jedoch keineswegs nur etwas für erklärte Klimaretter, auch kühle Rechner kommen auf ihre Kosten. Schließlich erwirtschaftet eine Photovoltaikanlage jede Menge Ertrag für das eingesetzte Geld. Einerseits wird die Steuerlast gesenkt, andererseits profitieren die Betreiber von nicht unerheblichen Einspeiseförderungen. Da ein Solarstromgenerator zudem unbeschränkt Strom produzieren kann, können Photovoltaikanlagen-Betreiber nach Ablauf der Einspeisevergütung in 20 Jahren den erzeugten Strom selbst nutzen und sich damit unabhängig von den Stromkosten machen.

Sonnige Zeiten bei Aldi

Info

Stefan Hübner
Telefon: + 49 8171 627-141
stefan.huebner@tytogaz.de

Die Vorteile überzeugten auch bei Aldi. In Wolfratshausen wurde daher mit Unterstützung der Firma Walter Konzept eine Photovoltaikanlage installiert, die pro Jahr stolze 69 Tonnen CO2 einspart. Dazu wurden insgesamt 513 Module à 210 Watt installiert, die zusammen eine Energieleistung von circa 98.400 kWh erbringen. Damit brechen in der Wolfratshausener Aldi-Filiale sonnige Zeiten für die Klimabilanz an.

Die Montage der Photovoltaik-Anlage in Bildern

800 Quadratmeter Fläche und fast 100.000 Kilowattstunden Leistung pro Jahr - damit ist die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der Aldi-Filiale in Wolfratshausen eine der größten Anlagen im Landkreis Bad Tölz/Wolfratshausen. Der erzeugte Strom deckt den Bedarf von 20 Einfamilienhäusern.

Hier zeigen wir Ihnen, wie die Montage der Photovoltaik-Anlage erfolgt ist.

 

 

Online-Newsletter

Für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und TOTAL Deutschland GmbH