Die Feuerschalen brennen mit Flüssiggas der TNG.

Olympische Spiele voller Energie

Info

Tyczka Neue Gastechnik GmbH & Co. KG
Ing. Mag. (FH) Oswald Birkl
Telefon +43 5233 5863-0
oswald.birkl@tyczka.at

Informationen anfordern

In der Zeit vom 13. bis 22. Januar 2012 fanden erstmals in der Geschichte Olympische Jugend- Winterspiele (YOG) statt. Als Gastgeber konnte sich Innsbruck durchsetzen, wo bereits in den Jahren 1964 und 1976 Olympische Winterspiele stattgefunden hatten. Somit ist Innsbruck weltweit die erste Stadt, in der zum dritten Mal Olympische Spiele ausgetragen wurden.

Mit Feuer und Flamme dabei

Aus über 70 Nationen nahmen mehr als 1.000 Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren an insgesamt 63 Sportwettkämpfen teil. Neben den Wettbewerben wurde ihnen und der Tiroler Jugend ein einzigartiges Kultur- und Bildungsprogramm geboten. So entstand eine abwechslungsreiche Mischung, welche die jungen Menschen auf besondere Art und Weise für die olympischen Werte begeistern konnte. Doch neben all der sportlichen Energie nimmt bei den olympischen Spielen auch das Thema Feuer immer eine zentrale Rolle ein. Und hier kam die Tyczka Neue Gastechnik ins Spiel. Mit einem technisch raffinierten Konzept, das insbesondere auch höchsten Sicherheitsanforderungen entsprach, überzeugte die TNG die Verantwortlichen der Olympischen Jugendspiele und trat somit als offizieller Innsbruck 2012 Supporter auf. So brannten bei der Eröffnungsfeier am 13. Januar die Flammen in den drei Feuerschalen am Bergisel mit Flüssiggas von Tyczka. Entzündet wurden sie, unter Applaus von rund 20.000 Besuchern, von Egon Zimmermann (Abfahrts-Olympiasieger 1964), Franz Klammer (Abfahrts-Olympiasieger 1972) und Paul Gerstgraser (nordische Kombination).

Logistische Spitzenleistung

Und auch die Olympische Flamme, die während der ganzen Spiele im Herzen von Innsbruck in der Maria-Theresien-Straße brannte, wurde gespeist mit Tyczka Flüssiggas. Da es mitten in der Stadt keine Möglichkeit gab, Flaschengas zu lagern, erarbeitete Tyczka im Vorfeld ein 7-Tage/24-Stunden-Logistikkonzept für die Flaschengasversorgung.

 

 

Online-Newsletter

Für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und TOTAL Deutschland GmbH