Die Firma ACL fliegt auf MOTOGAS® von Valentin.

Mit MOTOGAS® effizient durchstarten

Massiv steigende Dieselpreise, verbunden mit dem Wunsch nach möglichst geringem Schadstoffausstoß, machen MOTOGAS® zu einer echten Alternative. Als schadstoffarmer Kraftstoff für Transportfahrzeuge, Gabelstapler oder Flurförderzeuge kommt es in Deutschland bereits vielerorts zum Einsatz. Und auch in Österreich steigt die Nachfrage nach dem effizienten Flüssiggas.

Während die Effizienz und Umweltverträglichkeit von MOTOGAS® in Deutschland bereits eindrücklich bewiesen wurde, waren die österreichischen Sicherheitsvorschriften bislang zu streng, um innerbetriebliche Flüssiggastankstellen wirtschaftlich betreiben zu können. Dabei wäre insbesondere für größere Staplerflotten eine solche Tankstelle lohnenswert. Ein neuer Gesetzesentwurf sorgt nun dafür, dass auch in Österreich die schadstoffarme und kostengünstige Versorgung mit MOTOGAS® möglich wird. Als starker Partner wird die Tyczka-Gruppe mit ihren modernen Versorgungskonzepten dabei allen Anforderungen eines modernen Fuhrparks- und Kostenmanagements gerecht.

Hochleistung am Flughafen Frankfurt-Hahn

Die Advanced Cargo Logistic GmbH am Flughafen Frankfurt-Hahn steht für die zuverlässige Abfertigung von Großraumflugzeugen und den Transport von Gütern aller Art. Ob Polizeihunde für den Einsatz in Übersee, Hilfsgüter für Erdbebenopfer oder Rennwagen für die Formel 1, ACL unterstützt seine Kunden mit maßgeschneiderten Logistiklösungen. Dazu werden in einer 7.000 Quadratmeter großen Halle an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr Waren und Güter bewegt und verladen. Eine enorme Herausforderung für Mensch und Maschinen. Für die effiziente Durchführung dieser Meisterleistung nutzt ACL für seine Gabelstapler MOTOGAS® der Firma Valentin aus Mainz.

Schadstoffarm und günstig

Info

DI Robert Lidauer
Vertriebsleitung Tyczka Neue Gastechnik, Österreich
+43 664 8118523
lidauer@tyczka.at

Stefan Rausch
Bezirksleiter Valentin Flüssiggas
+49 6721 182349
s.rausch@valentingas.de

Die kräftigen Stapler, die für ACL die angelieferten Güter transportieren, leisten mit dem MOTOGAS® im wahrsten Sinn des Wortes saubere Arbeit. Unter anderem leistet ihr geringer Schadtstoffausstoß einen wirkungsvollen Beitrag zur CO2-Reduzierung. Zudem ist die Betankung mit MOTOGAS® auch noch besonders günstig. Im Betriebsvergleich mit anderen Energien führt der Einsatz von MOTOGAS® zu einer erheblichen Kostenreduzierung. Der Slogan „Tanken für die Hälfte“ trifft hier voll ins Schwarze. Kein Wunder also, dass Gerüchten zufolge sogar die Formel 1 inzwischen Überlegungen anstellt, einige Rennwagen auf den effizienten Sparmeister umzurüsten. Valentin jedenfalls ist gewappnet. „Für uns steht Flüssiggas schon seit vielen Jahren als starke Energie auf der Poleposition“, so ein Unternehmenssprecher.

Individuelle Wirtschaftlichkeitsberechnung

Mit MOTOGAS® können Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Gabelstapler-Flotte problemlos erhöhen. Zu diesem Zweck ermitteln wir gern Ihr konkretes Einsparpotenzial - zugeschnitten auf Ihre individuellen Anforderungen. Damit wir dies zielgerichtet tun können, ist ein persönliches Gespräch mit unseren Produktmanagern sinnvoll. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wir sind für Sie da:

Walter Farkas, Telefon +49 171 2069351, E-Mail walter.farkas@tytogaz.de
Steffen Liebert, Telefon +49 172 3709403, E-Mail steffen.liebert@tytogaz.de

 

 

Online-Newsletter

Für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und TOTAL Deutschland GmbH