Im Dolomitwerk Jettenberg wird mithilfe von Flüssiggas reinster Dolomit verarbeitet.

Glasklare Entscheidung für Flüssiggas

Seit mehr als fünf Jahrzehnten steht das Dolomitwerk Jettenberg in den Berchtesgadener Alpen für einen der reinsten Dolomite in ganz Europa. Von Beginn an arbeitete das bodenständige Familienunternehmen Schöndorfer GmbH mit großer Innovationsfreude. Tradition und Werte sowie der partnerschaftliche und faire Umgang mit den Kunden werden von der Firma auch in diesem international aufgestellten Geschäftsbereich hochgehalten.

Der Abbau und die Aufbereitung des Dolomits, das in unterschiedlichen Bereichen wie zum Beispiel der Glas- und Keramikherstellung oder der Lederindustrie eingesetzt wird, erfolgte stets nach neuesten technischen Standards und so umweltschonend wie möglich. Schließlich werden die Liebe zur Heimat, der Schutz der Natur und die Verantwortung für die Zukunft im Dolomitwerk seit jeher großgeschrieben. Dazu gehört auch der Einsatz von umweltfreundlichem Flüssiggas für die Trocknung und Kalzinierung des Dolomits.

Umweltschutz und Produktreinheit

Bereits seit Ende der 1950er Jahre setzt die Schöndorfer GmbH auf Flüssiggas. Mit der Tyczka Energie GmbH hat der Familienbetrieb dabei einen zuverlässigen und innovativen Partner gefunden. Neben dem Schutz der Umwelt war vor allem die Produktreinheit ausschlaggebend für die Wahl des Energieträgers. Flüssiggas hat den Vorteil, dass bei der Anwendung keinerlei Rückstände im Produkt entstehen. „Wir profitieren hier von einem der reinsten Dolomitvorkommen in ganz Europa“, so Dr. Ing. Friederike Krey, Geschäftsführerin der Dolomitwerk Jettenberg Schöndorfer GmbH. „Durch den umweltfreundlichen Einsatz von Flüssiggas werden unsere hochwertigen Produkte bestmöglich vor dem Eintrag von Verunreinigungen und Dioxinen geschützt. Die Tyczka Energie hilft uns somit, unsere hohe Produktivität und die erstklassige Produktqualität zu erreichen.“

Info

Tyczka Energie GmbH
Tobias Franz
Telefon 08171 627228
tobias.franz@tyczka.de

Informationen anfordern

Individuelle Lieferung

Die Tyczka Energie liefert die jährlich rund 500 Tonnen Butan je nach Bedarf des Unternehmens. Die Orientierung an den individuellen Bedürfnissen des Kunden entspricht ganz der Firmenphilosophie der Schöndorfer GmbH: schlanke Organisation, hohe Produktivität und technisches Know-how gepaart mit Kompetenz und Flexibilität. Gute Voraussetzungen also für eine zukunftsträchtige Partnerschaft in Sachen Flüssiggas.

 

Online-Newsletter

Für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und TOTAL Deutschland GmbH