Dr. Frank Götzelmann, Peter Ottenbros und Dr. Hans Wolfgang Tyczka (v.l.)

Geistesblitze gefragt

In allen Gesellschaften der Tyczka Unternehmensgruppe hat sich seit vielen Jahren ein Ideenmanagement etabliert – die Kreativität der Mitarbeiter ist daher im Rahmen des betrieblichen Vorschlagswesens schon lange gefragt. Um den internen Wettbewerb aller Mitarbeiter noch mehr anzuspornen, wurde im Jahr 2008 von Herrn Dr. Hans Wolfgang Tyczka ein Sonderpreis ausgelobt und somit entstand der „Daniel Düsentrieb Ideenwettbewerb“. Alle Vorschläge, die von den Mitarbeitern eingereicht und angenommen wurden, nahmen automatisch an dem Wettbewerb teil. Hierbei wurden drei Gewinnkategorien festgelegt. In Kategorie 1 wird das Unternehmen der Tyczka Gruppe mit den meisten eingereichten Vorschlägen pro MitarbeiterIn prämiert. Kategorie 2 belohnt den oder die MitarbeiterIn, der/die mengenmäßig die meisten angenommenen Vorschläge eingereicht hat und Kategorie 3 zeichnet den/die MitarbeiterIn aus, dessen/deren Vorschläge die größte Ergebnisauswirkung bezüglich Umsatzzuwachs oder Einsparpotenzial erzielt haben. In diesem Jahr gratulieren wir der Tyczka Industrie-Gase zum ersten Platz der Kategorie 1.
Übrigens: Auch bei der TOTAL werden im Rahmen des IDeA-Wettbewerbs Verbesserungsvorschläge aller Mitarbeiter gefördert und prämiert.

 

 

Online-Newsletter

Für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und TOTAL Deutschland GmbH