Messestand der TKS und Buse Gastek auf der Parts2Clean

CO2 als flexibles Reinigungsmittel

Info

Tyczka Kohlensäure GmbH & Co. KG
Karl Heinz Süss
Telefon 0173 7262770
karl-heinz.suess@tyczka-co2.de

Informationen anfordern

Vom 20. bis 22. Oktober 2009 fand in Stuttgart die Industriemesse Parts2Clean statt, die sich in den vergangenen Jahren zur führenden Messe für Reinigungstechnologien im B2B Bereich etabliert. Über 200 Aussteller präsentierten zahlreiche chemische und mechanische Verfahren in der industriellen Reinigungstechnik sowie Laser- und Plasmaanwendungen. Tyczka Kohlensäure (TKS) und Buse Gastek stellten in einem gemeinsamen Messestand die universellen Möglichkeiten vor, die Kohlensäure (CO2) in der Reinigungstechnik bietet. Neben der Nutzung von CO2 in CO2-Schneestrahlanlagen wurde anhand verschiedener Beispiele gezeigt, welche Möglichkeiten Kohlensäure in fester Form, das heißt als Trockeneis, bietet. In Verbindung mit geeigneten Strahlmaschinen ermöglichen Trockeneispellets eine flexible Steuerung der Abrasionsrate in der Teilereinigung, sodass anwendungsorientiert die richtige Lösung erarbeitet und geliefert werden kann. Ebenso wurden die Möglichkeiten der Trockeneisherstellung demonstriert, bei der die Tankversorgung von der TKS bereitgestellt wird. Kohlensäure - ein flexibles Reinigungsmittel für Industriekunden.

 

 

Online-Newsletter

Für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und TOTAL Deutschland GmbH