Fahren für die Hälfte

Den alternativen Antrieben gehört die mobile Zukunft. Das belegen auch immer mehr Autofahrer, die sich für den Sparmeister Autogas entscheiden. An rund 4.400 Tankstellen deutschlandweit tanken die über 200.000 Gas-Fahrer regelmäßig den günstigen und umweltschonenden Kraftstoff. Auch in Waldlaubersheim bei Bingen am Rhein ist dies seit Anfang diesen Jahres möglich. Hier betreibt die Valentin Flüssiggas GmbH aus Mainz eine Autogas-Tankstelle auf dem Autohof der EURO-RASTPARK GmbH. Jeden Monat tanken hier bereits um die 1.500 Autofahrer und täglich werden es mehr. Nach dem Motto „Tanken für die Hälfte“ schonen sie den Geldbeutel spürbar und entlasten ganz nebenbei auch noch die Umwelt. Allein durch die Tankungen in Waldlaubersheim wird das Klima nämlich jährlich um fast 1.900 Tonnen CO2 entlastet.

Rundum sorglos mit Autogas

Zentral zwischen Mainz und Koblenz gelegen ist der TOTAL Autohof eine ideale Anlaufstelle für Trucker wie für Familien. Die direkte Anbindung an das Rhein-Main-Gebiet und zum Flughafen Hahn im Hunsrück tragen ebenso zur Beliebtheit des Hofes bei wie die Nachbarschaft zu den Niederlanden, von wo aus zahlreiche autogastankende Besucher den Weg nach Waldlaubersheim finden. Zwei Zapfsäulen stehen für die Autogas-Fahrer bereit, für deren Betrieb der Autohof in der Firma Valentin Flüssiggas GmbH einen verlässlichen Partner gefunden hat. Das Unternehmen hat zu diesem Zweck eine komplette Tankanlage mit einem zehn Tonnen Flüssiggas-Tank installiert. Der Tankstellenpächter profitiert somit von einem Rundum-Sorglos-Paket, denn die nötigen Wartungen, Prüfungen und Reparaturen an der Anlage werden direkt von Valentin übernommen. Auch den Nachschub liefert das Mainzer Unternehmen zeitnah an. Selbstverständlich wird dabei nur qualitativ hochwertiges und zertifiziertes Autogas mit einem optimalen Mischungsverhältnis geliefert, das den Verbrauch spürbar reduziert.

Info

Valentin Flüssiggas GmbH
Thomas Welkenbach
Telefon 06036 984300
Fax 06036 984301
t.welkenbach@valentingas.de

Informationen anfordern

Alternativkraftstoff Nr. 1

Der Autohof hat von der Entscheidung, auf Autogas zu setzen, bereits merklich profitiert. Schließlich war nicht nur der deutschlandweit stetig wachsende Fahrzeugbestand ausschlaggebend für die Entscheidung, Autogas anzubieten. Auch der Aufwand für den Bau der Autogastankstelle ist im Vergleich zu einer Erdgastankstelle deutlich geringer. Die erheblich niedrigeren Investitionskosten sowie der geringere Platzbedarf sind weitere Vorteile von Autogas. Da verwundert es nicht, dass der Trend zu Zapfsäulen mit integrierten Autogas-Zapfhähnen geht – und damit zu noch mehr Komfort beim Tanken von Autogas.

 

 

 

Online-Newsletter

Für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und TOTAL Deutschland GmbH