TOTAL und Tyczka – ein starkes Team

Info

Tyczka Totalgaz GmbH
Telefon 08171 627191
arndt.bertleff@tytogaz.de

TOTAL Deutschland GmbH
Telefon 0162 1333888
ralf.ickstadt@total.de

Informationen anfordern

Beim Großbauprojekt PalaisQuartier in Frankfurt am Main haben Tyczka Totalgaz und TOTAL Mineralöl gemeinsam für Wärme gesorgt. Der letzte, besonders kalte Winter hätte beinahe dazu geführt, dass eines der größten Innenstadtprojekte Europas nicht zum geplanten Zeitpunkt fertig geworden wäre. Material und Arbeiter waren aufgrund der lang anhaltenden Minustemperaturen in Gefahr. Die rettende Lösung hieß: gezielte Bauheizung.

Kurzfristige Hilfe

Eigentlich hätte man mit Lieferzeiten von bis zu zwei Monaten und ausgelasteten Speditionen rechnen müssen, doch Tyczka Totalgaz wurde aktiv. Arndt Bertleff, Key-Account-Manager Bau, ließ einen 6.400-Liter-Flüssiggasttank im Thurn und Taxis Palais aufbauen. Daran angeschlossen: drei Heizgebläse mit einer Leistung von 125 kW. Zweimal pro Woche wurden insgesamt 26.000 Liter Gas geliefert. In den oberen Etagen des Shoppingcenters kamen mobile Gaslufterhitzer zum Einsatz, die vom Erdgeschoss aus über je zwölf Propangasflaschen à 33 kg Inhalt gespeist wurden. Mit einem Gesamtverbrauch von 121.000 kg Flüssiggas war dies eines der größten Flaschengas-Projekte von Tyczka Totalgaz. Das Baustellendorf mit 150 Containern war bereits seit August 2007 von Tyczka über drei 6.400-Liter-Tanks versorgt worden.

Versorgung mit Heizöl

Im Dezember 2008 startete dann auch noch die groß angelegte Versorgung mit Heizöl der TOTAL Mineralöl. Diese Maßnahme war erforderlich, da Flüssiggas-Tankbehälter nur im entleerten Zustand versetzt werden dürfen, die Heizgeräte aber je nach Baufortschritt umziehen mussten und die Platzverhältnisse zudem sehr beengt waren. Insgesamt wurden 45 Öltanks à 1.000 Liter auf der Baustelle aufgestellt und mit einer der größten Einzellieferungen zeitaufwändig befüllt. Da jedes Heizgebläse pro Tag circa 250 Liter verbrauchte und keines ausfallen durfte, war der Fuhrpark täglich mit 13.000 Litern im Einsatz. Eine echte Herausforderung: Schließlich standen die Tanks auch an schwer zugänglichen Stellen und die Zeil, als Fußgängerzone, darf nur nachts befahren werden. Bis Ende Februar hat TOTAL rund 600.000 Liter Heizöl und 1.200 Liter Frostschutz auf die Baustelle gefahren. TOTAL Mineralöl und Tyczka Totalgaz sind stolz, dass sie gemeinsam diesen Beitrag zu dem bedeutenden Projekt leisten konnten. Es ist die erste Baustelle, die sowohl mit Gas als auch mit Öl beheizt wurde.

 

 

Online-Newsletter

Für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und TOTAL Deutschland GmbH