Blickpunkt Umweltschutz

Info

Tyczka Neue Gastechnik, Österreich
DI Robert Lidauer, Vertriebsleitung
Telefon + 43 664 8118523
lidauer@tyczka.at

Informationen anfordern

In Österreich beginnen die ersten Betriebe, ihre Firmenflotten auf das sparsame und umweltschonende Autogas umzustellen. So auch die Firma Puchegger und Beisteiner in Wr. Neustadt, für die die Tyczka Neue Gastechnik zurzeit eine Betriebstankstelle für Autogas realisiert. Aufgrund ihrer günstigen Lage in Autobahnnähe wird die Tankstelle in Zukunft auch der Öffentlichkeit zugänglich sein. Ausschlaggebend für die Entscheidung der Firma, ihre Fahrzeuge auf Flüssiggas umzustellen und am Standort eine Tankstelle von Tyczka zu errichten, waren zwei wesentliche Faktoren: einerseits der günstige Treibstoffpreis, durch den sich die Investition für das Unternehmen innerhalb kürzester Zeit rechnet, andererseits der Umweltschutzgedanke, der seit jeher eine entscheidende Rolle in der Firmenphilosophie spielt. Ob beim Verkauf und der Montage von Holzböden und Fenstern, bei der Beheizung der Firmengebäude mit Biomasse oder eben beim Betrieb der Fahrzeugflotte mit umweltschonendem Flüssiggas, der Umweltschutz steht bei Puchegger und Beisteiner ganz oben. Das gilt auch für die Mobilität.

 

 

 

Online-Newsletter

Für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und TOTAL Deutschland GmbH