Hier werden Autos repariert: die Karosseriehalle der Firma Franke.

Bestens versorgt – mit Flüssiggas von Tyczka Totalgaz

Info

Tyczka Totalgaz GmbH
Martin Beier
Telefon 0172 7304972
martin.beier@tytogaz.de

Informationen anfordern

Qualität, Service und Kundennähe haben für die Franke GmbH im Thüringischen Ellichleben oberste Priorität. Seit ihrer Gründung im Jahr 1992 setzen die Karosserie- und Lackprofis daher auf hochwertige Leistungen mit dem passenden individuellen Service. Auch um diesem Anspruch noch besser gerecht werden zu können, gehört das Unternehmen seit 2006 der europaweiten Werkstattkette IDENTICA an. Die Qualitätsmarke steht für hohe und regelmäßig geprüfte Standards und gibt so die Sicherheit, immer auf dem neuesten Stand der Technik zu sein. Die Kunden profitieren dadurch von fünf Jahren Garantie auf Reparaturen und sogar 30 Jahren auf den Lack.

Hier wird Mehrwert geboten

Erfolgreiche Instandsetzung

Die Mitarbeiter der Firma Franke wissen: Wenn ein Kunde sein Auto zur Werkstatt bringen muss, ist das für ihn – ganz gleich ob wegen eines Unfalls oder einer anderen Reparatur – meist ärgerlich. Deshalb tun sie alles, um ihren Kunden einen Mehrwert zu bieten. Zum Beispiel mit besonderen Services wie der 24-Stunden-Erreichbarkeit, der Bereitstellung von Leihwagen oder auch dem Hol- und Bringservice. Darüber hinaus bieten sie im Falle eines Unfalls professionelle Beratung und Unterstützung in der Schadensabwicklung durch elektronische Kalkulation sowie durch die direkte Kontaktaufnahme zum Versicherer des Kunden.

Kostensparend und gut für die Umwelt

Auch in Sachen Umweltschutz hat die Franke GmbH hohe Ansprüche. Produkte und fachgerechte Entsorgungswege werden unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit ausgewählt und die Materialien sind wasserbasiert. Und nicht zuletzt setzt man auch bei der Energieversorgung seit März 2011 auf eine sehr umweltfreundliche Variante. Dass ein Karosserie- und Lackierbetrieb einen hohen Energieverbrauch aufweist, liegt auf der Hand. Deshalb wurde nach einem Weg gesucht, Energie effizienter zu nutzen und Energiekosten zu senken.

Individuelle Lösung für mehr Effizienz

Schon bald war eine Lösung gefunden: Zwei flüssiggasbetriebene Blockheizkraftwerke sollten für die nötige Energie sorgen. Die Firma Dromotec aus Hilders bei Fulda konzipierte eine Anlage, die genau auf die Bedürfnisse der Franke GmbH ausgerichtet ist. So versorgen die beiden BHKW nicht nur die Werkstatthallen, sondern auch die Lackieranlage sowie die beiden Wohnhäuser auf dem Grundstück
in Form eines kleinen „Fernwärmenetzes“. Besonders praktisch: Auch die Abwärme kann optimal genutzt werden, und zwar für die Trockenkammer der Lackierkabine. Das Flüssiggas für den Betrieb der BHKW – pro Jahr circa 15 Tonnen – kommt sicher und zuverlässig von Tyczka Totalgaz.

 

Online-Newsletter

Für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und TOTAL Deutschland GmbH